Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Wittenseer Aktiv Tour 2017

Wittenseer Aktiv Tour 2017 - Wittenseer Aktiv - Wittenseer

Hier die ersten Station der Wittenseer Aktiv Tour 2017:

 

 Stand 15.06.2017:

bild1Bild2Bild3

April

02.04.    Ostseelauf Timmendorfer Strand
23.04.    Stadtlauf Eckernförde

 

Mai

01.05.     Stadtlauf Kaltenkirchen
13.05.     Störlauf Itzehoe
20.05.     Lauf zwischen den Meeren
21.05.     Ostufer Fischhallenlauf

Bild1Bild2

Bild1Bild2

Juni

02.06.     Heider Abendstadtlauf
04.06.     Gettorf Lauf
09.06.     Holstenköste NMS
16.06.     City Lauf Brunsbüttel
18.06.     Rund um Ratekau
25.06.     Gesthacht Triathlon

Juli

 02.07.       Fisherman Heiligenhafen Triathlon
09.07.        Itzehoe Triathlon
09.07.        Ostseeman 113 Damp
22., 23.07. Gegen den Wind Triathlon,  Lauftag St. Peter Ording
23.07.        Ostseetriathlon Eckernförde

Bild2

Bild1

August

12., 13.08.  Fördetriathlon Kiel
27.08.         Blankeneser Heldenlauf

September

10.09.          Kiel Lauf
24.09.          Kohltagelauf Marne

 

Oktober

15.10.    Speicherstadtlauf BSV HH

Bild1Bild2

Bild1Bild2

 

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Kiellauf 2017, 10.09.2017

Pünktlich zur 2017er Auflage des Kiellaufs zeigte sich das Wetter endlich mal wieder von seiner guten Seite. Um 8.40 Uhr fiel der Startschuss für die Kleinsten beim Bambinilauf. Es folgten insgesamt ca. 10.000 gemeldete Teilnehmer auf den Strecken Schülerlauf, 10,4 km Lauf und Halbmarathon.

Für die 10,4 km Läufer ging es auf der typischen Kiellauf-Route entlang der Förde, dann über eine anständige Steigung das Fördeufer hinauf Richtung Niemannsweg und Holtenauer Straße und schließlich wieder bergab zum Kieler Rathausplatz. Wer Halbmarathon laufen wollte, ging auf eine zweite Runde - eine anspruchsvolle Strecke.

Läufer aus Kenia und Äthiopien boten dabei wieder eindrucksvollen Spitzensport. Viele ebenfalls sehr glückliche Breitensportler begrüßten wir bei nahezu perfektem Läuferwetter in unserer Verpflegungszone im Zielbereich.

 

 

 

Abrufe: 464
15. Heldenlauf HH Blankenes 27.08.2017

Mit dem "Bergziegenlauf" wurde das 15-jährige Jubiläum des "Heldenlaufs" in Hamburg Blankenese eröffnet. Bei dieser Spezialstrecke ging es über 6,8 km, 1206 Treppenstufen und 184 Höhenmeter durch Hamburgs "Treppenviertel". In 31:51 min konnte Nils Haufe diese harte Strecke für sich entscheiden.

Bei bestem Wetter folgten anschließend ein 6,7 km Lauf auf im Vergleich zum Bergziegenlauf "entschärter" Strecke, ein 11 km Lauf und 2 Halbmarathonrennen. Gestartet wurde getreu des Heldenlauf-Mottos "Mit Containerriesen um die Wette laufen" direkt an der Elbe.

Die 11 km konnte die für unser Team Wittenseer startende Katharina Nüser in 41:39 min für sich entscheiden.

Der abschließende Halbmarathon wird auf zwei unterschiedlichen Strecken gestartet: einer etwas leichteren Strecke für die Einsteiger und einer Strecke, die mit vielen Höhenmetern und Kurven aufwartet.

Insgesamt eine klasse Veranstaltung mit tollen Laufstrecken und vielen glücklichen Teilnehmern.

 

Abrufe: 482

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Förde Triathlon Kiel, 13.08.2017

Am Sonntag, den 13.08.2017, starteten rund 1000 Athleten zum 29. Förde Triathlon. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und bot beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tag.

Abrufe: 452
Gegen den Wind Triathlon + Lauf 22. & 23.07.2017

Die "Gegen den Wind" Veranstaltung in St. Peter Ording wartete wie gewohnt mit einem Doppelpack auf: am Samstag hieß es am breiten Sandstrand Schwimmen, Radfahren, Laufen und am Sonntag folgte dann ein Lauf (Wattwurmlauf, 7km Lauf und Halbmarathon).

Abrufe: 468
Ostseetriathlon Eckernförde, 23.07.2017

Dieses Jahr fand der 5. Ostsee-Jedermann-Triathlon in Eckernförde statt.

Trotz der weniger schönen Wettervorhersage war die Veranstaltung ausgebucht. Obwohl sich die Vorhersage bewahrheitet hat und ein starkes Gewitter über Eckernförde her zog, kamen die Triathleten zahlreich und motiviert an die Ostsee.

Nachdem bei den Schülern und Jugendlichen auf das Schwimmen aus Sicherheitsgründen verzichtet werden musste, konnte der Volkstriathlon wie geplant stattfinden. Der Top Favorit Jan Svensson aus Flensburg war in Klasse Form und konnte mit einer Zeit von 0:51:05 h einen neuen Streckenrekord aufstellen. Er verwies damit Nick Hansen und den Wittenseer Athleten Leif Schröder-Groeneveld auf die Plätze 2 und 3. Bei den Damen siegte Cornelia Nissen vor Charlotte Friedrich.

Dank der schönen Kulisse der Eckernförder Bucht kamen auch alle Zuschauer auf ihre Kosten. So war der Triathlon auch dieses Jahr ein großer Erfolg und anfängliche Unmut durch das Wetter war schnell verflogen.

 

 

Abrufe: 454