Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Wittenseer

Wittenseer has not set their biography yet

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Kiellauf 2017, 10.09.2017

Pünktlich zur 2017er Auflage des Kiellaufs zeigte sich das Wetter endlich mal wieder von seiner guten Seite. Um 8.40 Uhr fiel der Startschuss für die Kleinsten beim Bambinilauf. Es folgten insgesamt ca. 10.000 gemeldete Teilnehmer auf den Strecken Schülerlauf, 10,4 km Lauf und Halbmarathon.

Für die 10,4 km Läufer ging es auf der typischen Kiellauf-Route entlang der Förde, dann über eine anständige Steigung das Fördeufer hinauf Richtung Niemannsweg und Holtenauer Straße und schließlich wieder bergab zum Kieler Rathausplatz. Wer Halbmarathon laufen wollte, ging auf eine zweite Runde - eine anspruchsvolle Strecke.

Läufer aus Kenia und Äthiopien boten dabei wieder eindrucksvollen Spitzensport. Viele ebenfalls sehr glückliche Breitensportler begrüßten wir bei nahezu perfektem Läuferwetter in unserer Verpflegungszone im Zielbereich.

 

 

 

Abrufe: 464
15. Heldenlauf HH Blankenes 27.08.2017

Mit dem "Bergziegenlauf" wurde das 15-jährige Jubiläum des "Heldenlaufs" in Hamburg Blankenese eröffnet. Bei dieser Spezialstrecke ging es über 6,8 km, 1206 Treppenstufen und 184 Höhenmeter durch Hamburgs "Treppenviertel". In 31:51 min konnte Nils Haufe diese harte Strecke für sich entscheiden.

Bei bestem Wetter folgten anschließend ein 6,7 km Lauf auf im Vergleich zum Bergziegenlauf "entschärter" Strecke, ein 11 km Lauf und 2 Halbmarathonrennen. Gestartet wurde getreu des Heldenlauf-Mottos "Mit Containerriesen um die Wette laufen" direkt an der Elbe.

Die 11 km konnte die für unser Team Wittenseer startende Katharina Nüser in 41:39 min für sich entscheiden.

Der abschließende Halbmarathon wird auf zwei unterschiedlichen Strecken gestartet: einer etwas leichteren Strecke für die Einsteiger und einer Strecke, die mit vielen Höhenmetern und Kurven aufwartet.

Insgesamt eine klasse Veranstaltung mit tollen Laufstrecken und vielen glücklichen Teilnehmern.

 

Abrufe: 482

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Förde Triathlon Kiel, 13.08.2017

Am Sonntag, den 13.08.2017, starteten rund 1000 Athleten zum 29. Förde Triathlon. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und bot beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tag.

Abrufe: 452
Gegen den Wind Triathlon + Lauf 22. & 23.07.2017

Die "Gegen den Wind" Veranstaltung in St. Peter Ording wartete wie gewohnt mit einem Doppelpack auf: am Samstag hieß es am breiten Sandstrand Schwimmen, Radfahren, Laufen und am Sonntag folgte dann ein Lauf (Wattwurmlauf, 7km Lauf und Halbmarathon).

Abrufe: 468
Ostseetriathlon Eckernförde, 23.07.2017

Dieses Jahr fand der 5. Ostsee-Jedermann-Triathlon in Eckernförde statt.

Trotz der weniger schönen Wettervorhersage war die Veranstaltung ausgebucht. Obwohl sich die Vorhersage bewahrheitet hat und ein starkes Gewitter über Eckernförde her zog, kamen die Triathleten zahlreich und motiviert an die Ostsee.

Nachdem bei den Schülern und Jugendlichen auf das Schwimmen aus Sicherheitsgründen verzichtet werden musste, konnte der Volkstriathlon wie geplant stattfinden. Der Top Favorit Jan Svensson aus Flensburg war in Klasse Form und konnte mit einer Zeit von 0:51:05 h einen neuen Streckenrekord aufstellen. Er verwies damit Nick Hansen und den Wittenseer Athleten Leif Schröder-Groeneveld auf die Plätze 2 und 3. Bei den Damen siegte Cornelia Nissen vor Charlotte Friedrich.

Dank der schönen Kulisse der Eckernförder Bucht kamen auch alle Zuschauer auf ihre Kosten. So war der Triathlon auch dieses Jahr ein großer Erfolg und anfängliche Unmut durch das Wetter war schnell verflogen.

 

 

Abrufe: 454
OSTSEEMAN 113 DAMP 2017, 09.07.2017

Premiere in Damp über die halbe Ironman-Distanz.

Vielen Triathleten ist der Ostseeman ein Begriff. Die Langdistanz-Veranstaltung mit Austragungsort Glücksburg geht im August in die 16. Auflage.

Mit dem Ostseeman 113 haben sich die Veranstalter ein neues Format einfallen lassen. Wie der Name "Ostseeman 113" sind 113 Kilometer in Form von 1,9 km Schwimmen, 90 km Rad und 21 km Laufen zu absolvieren. Das ist die halbe Distanz des Ostseeman Glücksburg, eine Distanz, die für eine größere Zielgruppe und für alle Starter des im August stattfindenden Ironman Hamburg attraktiv sein dürfte.

Der Startschuss in Damp fiel bei strahlendem Sonnenschein und spiegelglattem Wasser. Rad- und Laufstrecke führten die Athleten über vier Runden, teils direkt an der Küste entlang.

 

Ein gelungener Tag, an dem Markus Tomschke das Rennen in 03:46:06 Stunden für sich entscheiden konnte.

Abrufe: 468
9. SCI Triathlon Itzehoe, 11.07.2017

Welch ein Kaiserwetter! Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein krönten den diesjährigen 9. SCI Triathlon. Um 9 Uhr ertönte der erste Startschuss des Tages für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Triathlons der Landesliga Hamburg, welchen Paul Siemers als Sieger, sowie Katharina Rojek als Siegerin mit sagenhaften Zeiten für sich entscheiden konnten.
Im Anschluss daran ging es in Hohenlockstedt auf dem idyllisch gelegenen Eventgelände an der Lohmühle triathletisch, abwechslungsreich weiter. Es folgte die
Verbandsliga Hamburg sowie die Olympische Distanz (inkl. Staffel), die Regionalliga Nord sowie eine abschließende Volksdistanz (inkl. Staffel).

Abrufe: 573
Fisherman Heiligenhafen Triathlon, 02.07.2017

Vor maritimer Kulisse konnten die Zuschauer gespannt den 7. Fisherman Heiligenhafen Triathlon verfolgen. Trotz fehlendem Sonnenschein und einigen Windböen starteten die Sportler pünktlich um 9.30 Uhr mit dem Sprint-Triathlon. Nach einer 750 Meter langen Schwimmstrecke im Hafenbecken ging es für 20 Kilometer auf die Fahrräder und anschließend für 5 Kilometer auf die Laufstrecke. Die Athletinnen und Athleten meisterten die Teilabschnitte in hervorragenden Zeiten, angeführt von Jean-Pierre de Lannoy gefolgt von dem Wittenseer Athleten Leif Schröder-Groeneveld, der eine Zeit von 57:48 Minuten erreichte. Im Anschluss daran starteten weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Volks - und Staffeltriathlon. Auch in diesen Wettkämpfen wurden hervorragende Leistungen erbracht. Im Zielbereich erwartete die Sportler erfrischende Getränke der Wittenseer Quelle sowieso frisches Obst vom Veranstalter.

 

Abrufe: 574

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Midsummer Triathlon, 29.06.2017

Kein Sommerwetter aber dennoch sommerlich gute Laune beim heutigen Midsummer Triathlon in Großensee.
Pünktlich mit dem Startschuss für die ca 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begann der Regen. Doch das konnte die Stimmung bei einer der wohl idyllischsten Sportveranstaltungen des Nordens nicht trüben. Vor der perfekten Kulisse des Großensees kam unser Wittenseer Topathlet Leif Schröder-Groeneveld nach 6:59 min als erster Schwimmer aus dem Wasser und konnte seine Führung während des Radfahrens und Laufens sogar noch ausbauen. Nach 58.12 min erreichte er als Sieger das Ziel. Zwei weitere Athleten feierten für das Wittenseer Aktiv Team heute ihr Triathlondebüt: Nils Schröder und Mathias Schrickel erreichten ebenfalls Topplatzierungen. Ein rundum gelungenes Event mit tollen Sportlern und tollem Publikum. Und natürlich tollen Erfrischungen der Wittenseer Quelle.

 

 

Abrufe: 582
Hachede Triathlon Geesthacht, 25.06.2017

Für den ersten Einsatz des WQ Teams beim Hachede Triathlon in Geesthacht hatten wir uns etwas schöneres Wetter gewünscht.

Trotzdem wurde es eine gelungene Veranstaltung vor schöner Kulisse direkt an der Elbe. Gestartet wurde in den Disziplinen Sprint-, Kurz- und Breitensporttriathlon. Das Getränkeangebot der Wittenseer Quelle wurde von Sportlern und Zuschauern sehr positiv angenommen. Dank der guten Organisation der Veranstalter gingen trotz widriger äußerer Bedingungen alle zufrieden nach Hause.

 

Abrufe: 643
Schülerstraßenlauf Kiel, 19.06.2017

Bei für die Kieler Woche untypischen 26°C und strahlendem Sonnenschein fand der 34. Kieler-Woche-Lauf in diesem Jahr erstmalig auf dem Nordmarksportfeld statt.
Unterstützt von den zahlreich erschienenen Zuschauern gingen insgesamt 1700 Schülerinnen und Schüler an den Start. Um 16.00 Uhr traten rund 1100 Sportler den 4km-Lauf an, weitere 600 bewiesen ihr Können um 16.45 Uhr beim 8km-Lauf.
Im Ziel warteten schließlich nicht nur Medaillen auf die Läufer, sondern auch die erfrischenden Getränke der Wittenseer Quelle. Ein besonderes Highlight war außerdem der spektakuläre Auftritt der Fallschirmspringer in unmittelbarer Nähe, doch auch die Jüngsten kamen am heutigen Tag dank diverser Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten nicht zu kurz.
Besonderer Dank gilt auch unseren Helfern, die uns trotz der Hitze fleißig unterstützt haben.
Wir freuen uns auf's nächste Jahr und eine Sportveranstaltung ganz nach dem Motto: "Leben und Laufen, wo andere Urlaub machen!"

 

 

Abrufe: 593

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Rund um Ratekau, 18.06.2017

Bereits zum 29. Mal jährte sich am 18.06.17 der traditionelle Lauf "Rund um Ratekau". 933 Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen stellten in diesem Rahmen ihr sportliches Können unter Beweis. Der Startschuss der Veranstaltung fiel um 08.45 Uhr mit dem Bambini-Lauf über 400 m. Anschließend starteten die 540 Läuferinnen und Läufer des 5 km-Laufes. Zudem wurde eine 5,5 km lange Walking-Strecke angeboten, auf der 42 Athletinnen und Athleten gegeneinander antraten. Den Abschluss des Laufes "Rund um Ratekau" bildete die 10 km-Distanz. Hier nahmen 351 Läuferinnen und Läufer teil. Dem Sieger der Männer über 10 km gelang eine Topleistung mit einer Zeit von 29:45 Min. Die beste Zeit der Frauen lag unter 40 Minuten, was ebenfalls eine souveräne Leistung darstellte. Neben dem sportlichen Programm wurde Live-Musik, Tanzeinlagen, ein großes Angebot an Snacks und Erfrischungen sowie eine Tombola angeboten. Bei sommerlich warmen Temperaturen herrschte eine fröhliche und ausgelassene Atmosphäre.

 

 

 

Abrufe: 613
Brunsbütteler Citylauf 16.06.2017

Am 16.06. fand dieses Jahr der 17. Brunsbütteler Citylauf statt.
Rund 600 Teilnehmer konnten im Rahmen der Veranstaltung ihr Können auf verschiedenen Laufdistanzen um und durch Brunsbüttel unter Beweis stellen. Trotz drohender Wolkenfront wurden die Läufer sowie zahlreiche Zuschauer in Form von Familie und Freunden entgegen der Wettervorhersage vom Regen verschont, sodass der ohnehin rundum glatt verlaufende Citylauf mit einzelnen Sonnenstrahlen gekrönt wurde.

Eröffnet wurde der Stadtlauf mit einem Kinderlauf, welcher einmal rund ums Stadion des Brunsbütteler Bildungszentrums verlief. Auf der Rasenfläche des Stadions wurde dem Publikum neben dem Anfeuern der ins Stadion einlaufenden Teilnehmer weitere spannende und unterhaltsame Programmpunkte geboten. Neben einer großen Kletterwand gab es für die Kinder eine Goldwaschstation und mehrere Verzehr- und Bierstände boten auch den Erwachsenen Zuschauern einen angenehmen Aufenthalt.
Das Team der Wittenseer Quelle war auch wieder vertreten und erwartete die Läuferinnen und Läufer des 5- und 10-km-Laufes im Zielbereich mit erfrischenden Getränken. Dominic Mohlzahn erreichte nach einer Zeit von 17:26min als erster 5km-Läufer das Ziel. Gewinnerin des 5-km-Laufes war Nina Gründel mit einer ebenso sagenhaften Zeit von 19:54min. Der Sieger des 10-km Laufes war Torben Bies, der nach 35:25 min den Zielbogen durchquerte. Susanne Schönebeck erreichte als erste weibliche Teilnehmerin das Ziel mit einer Zeit von 44:06min.
Neben der Einzelwertungen gingen auch viele Firmen sowie Schulklassen an den Start und bestritten, wie alle anderen Teilnehmer auch, die Laufstrecken meisterhaft.
Ein großer Dank gilt auch dem Orgateam, sowie weiteren Helferinnen und Helfern, die den Brunsbütteler Citylauf auch dieses Jahr wieder zu einer rundum gelungen Veranstaltung gemacht haben.

 

 

 

Abrufe: 607
Holstenköstelauf Neumünster, 09.06.2017

Am 09.06. war es wieder soweit, der Holstenköste Lauf, eines der Laufhighlights der Wittenseer Aktiv Tour, stand vor der Tür.
Über 3.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ginge im Bambini, in den zahlreichen Schülerläufen, im 5 Kilometer Schnupperlauf und im 10 Kilometer Hauptlauf an den Start. Bejubelt und angefeuert wurden sie trotz des wechselhaften Wetters von mindestens ebenso vielen Zuschauern.
Auch die unfreiwillige Dusche konnte die Stimmung nicht trüben. Pünktlich zum Hauptlauf klarte es auf und die Vorjahressieger Pascal und Natalie waren erneut erfolgreich.
Wie jedes Jahr war die Holstenköste durch die zahlreichen Helfer und Helferinnen, sowie die gute Organisation vom otn-Lauflabor und dem Polizei Sportverein Neumünster eine gelungene Veranstaltung und die Krönung des gleichnamigen Volksfestes. Dabei durften natürlich die leckeren Erfrischungen der Wittenseer Quelle nicht fehlen, die wie immer freudig angenommen wurden.

 

Abrufe: 643

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Gettorf Lauf, 04.06.2017

Der 23. Gettorf Lauf am begann um 9.00 regnerisch und kalt. Aber dennoch waren alle Läufer hochmotiviert.
Eröffnet wurde der Tag mit dem 7,5km Lauf der Walker. Darauf folgte der 5km und direkt danach der 10 Meilen Lauf. Die Bestzeit bei den 10 Meilen waren 58:12 Minuten. Als nächstes folgte der 600 Meter Bambini Lauf und der 3 km Schüler Lauf, bei dem der Schnellste 11:49 Minuten brauchte um ins Ziel und zu den leckeren Erfrischungen zu kommen. Gegen Ende der Veranstaltung kam die Sonne zum Vorschein und so wurde das Pfingstwochenende eingeläutet. Die Veranstalter haben den Läufern wie immer einen super Tag beschert und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

Abrufe: 683

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Heider Abendlauf, 02.06.2017

Teilnehmerrekord! Insgesamt über 3000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen gingen beim diesjährigen Heider Abendstadtlauf an den Start.

Strahlender Sonnenschein  und hochmotiviertes Publikum boten ihnen die perfekte Kulisse. Der Großteil der Sportler trat den 5km-Lauf an. Diese Strecke wurde vom Nachwuchs dominiert, während beim 10km-Lauf der Vorjahressieger Dieter Schwarzkopf gewann.

Bei den heißen Temperaturen freuten sich die Läuferinnen und Läufer besonders über die von der Wittenseer Quelle bereitgestellten Erfrischungen. Ein besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr unseren fleißigen Helferinnen.

 

Abrufe: 646
13. Ostufer Fischhallenlauf, 21.05.2017

Dieses Jahr fand der Ostufer Fischhallenlauf zum 13. Mal statt. Der blaue Himmel und die Top Veranstaltung lockte wieder viele Zuschauer an.

Eröffnet wurde der Tag mit dem 5 Km Schülerlauf. Gefolgt von den 5 und 10 Km Läufen für alle anderen Sportler. Zum krönenden Abschluss starteten die Bambini's und liefen 700 Meter bis ins Ziel.

Dank der strahlenden Sonne und den gekühlten Getränken von Wittenseer konnten alle den Sonntag richtig genießen und gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Abrufe: 816
Lauf zwischen den Meeren Damp, 20.05.2017

Sonne, Strand und Meer. Welch ein Urlaubsfeeling bot sich den Teilnehmern und Zuschauern des diesjährigen Laufs zwischen den Meeren. Eine perfekte Kulisse für einen neuen Teilnehmerrekord von rund 830 Staffeln.

Die Läufer erkundeten und bestaunten die wunderschönen Landschaften zwischen den Meeren – von Husum nach Damp – als Team gemeinsam und durchquerten diese in Laufabschnitten. Die Strecke von insgesamt 95,5 km ist beim Lauf zwischen den Meeren in 10 unterschiedlich lange Abschnitte aufgeteilt. Es zählt neben der Individualleistung auch die Gemeinschaftsleistung der Teams mit bis zu zehn Athletinnen und Athleten aus dem Breiten- und Spitzensportbereich.

Der Zieleinlauf führte die Läufer auf den letzten Metern durch den Sand hin zum Meer, welches einige wenige, trotz noch eisiger Temperaturen, als willkommene Abkühlung nutzten.

Im Ziel sowie - Dank Wochendendeinsatz zweier LKW-Fahrer der Wittenseer Quelle - an jedem der neun Wechselstellen erwartete die Läuferinnen und Läufer die leckeren Getränke der Wittenseer Quelle.

Als erste Staffel und mit einer neuen Bestzeit durfte sich das Team "OTN Neumünster" die erfrischenden Getränke schmecken lassen. Aber auch alle darauffolgenden Staffeln wurden mit tosendem Applaus an der Strandpromenade in Damp empfangen.

Abermals hat sich gezeigt, dass der Lauf zwischen den Meeren nicht nur die Küsten von Nord- und Ostsee verbindet, sondern auch die Menschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die wir auch im nächsten Jahr gerne wieder besuchen.

 

Abrufe: 873

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2017
Campuslauf Kiel, 17.05.2017

Der Campusrun der CAU Kiel - ein voller Erfolg bei strahlendem Sonnenschein.

Am 17.05.17 fand nach dem Hochhauslauf das nächste studentische Highlight statt.
Bei strahlender Sonne gingen starteten rund 400 Sportler wahlweise über 5 oder 10 km. Es ging über Stock und Stein u.A. durch den botanischen Garten.
Bei den zwei Runden über 5 km siegte unser Wittenseer Athlet Leif Schröder-Groeneveld, der auf der Zielgeraden sogar noch seinen Vater Manni überrundete.
Das Wetter machte den Athletinnen und Athleten ganz schön zu schaffen, sodass die Getränke der Wittenseer Quelle wahrhaftig zu Rettern in der Not wurden.

 

 

 

 

Abrufe: 853
Itzehoer Störlauf 2017, 13.05.2017

Am Samstag, den 13.05.2017, war es so weit und der Störlauf ging in die 18. Auflage.

Für das Team der Wittenseer Quelle begann der Tag mit einem Schreckmoment. Der Transporter streikte noch in Kiel mit einem Kupplungsschaden.

Abrufe: 836