Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Deutschlandpremiere „Kartoffelsalat" auf dem Heider Marktplatz 19.07.2015

Deutschlandpremiere „Kartoffelsalat" auf dem Heider Marktplatz 19.07.2015

Zur Deutschlandpremiere von „Kartoffelsalat“ , einem Film mit bekannten YouTube-Stars wie Fresh Torge und Dagi Bee, aber auch Otto Waalkes und Jenny Elvers, schickte die Wittenseer Quelle ein Team nach Heide, um die Veranstaltung mit unserer Küstenbrause&Co.  zu versorgen. Eine Filmpremiere gab es noch nie und daher gestaltete sich der Sonntag ganz anders, als unser Sponsoring auf den Sportveranstaltungen. Ein abwechslungsreicher Tag für alle Beteiligten und durchaus eine gute Möglichkeit die Wittenseer Quelle auch auf anderer Ebene bekannt zu machen!

 

weiter lesen
  8395 Hits
8395 Hits

Flensburger Stadtlauf 16.07.2015

Flensburger Stadtlauf 16.07.2015

Mit dem Staffelholz in die Sommerferien. Hochklassige Wettkämpfe in Flensburg zum Ferienbeginn.

Sommerliche Temperaturen, der Himmel zeigt sich von seiner besten Seite und die rote Laufbahn im Stadion glimmert unter der Mittagshitze - noch 24 Stunden bis zu den langersehnten Sommerferien.

Am Donnerstag ging es für knapp 1500 Läufer und Läuferinnen der Flensburger Schulen beim mittlerweile zehnten Mal stattfindendem Staffellauf-Tag Runde für Runde um Sieg oder Niederlage und jede Menge Spaß. Von 8-mal 50 für die ganz „Kleinen“ bis hin zu 8-mal 100 Metern für die Ältesten wurden sämtliche Wettkämpfe vor den Augen der zahlreichen Zuschauer mit viel Freude, Engagement und Ehrgeiz ausgetragen. Während der kleinen Erholungspausen wurde die Stimmung durch tolle Tanzeinlagen und einem kühlen Becher Pink Grapefruit, Iso Sport Vital und Wittenseer Flaute hochgehalten -  wobei das Wort „Flaute“ in dem Zusammenhang mit diesem Event eigentlich nicht benutzt werden darf.

Das Team von Wittenseer wünscht allen Schülern und Schülerinnen einen sonnigen Start in die Ferien und freut sich darauf, möglichst viele bei den anstehenden Events im Norden wiederzusehen.

 

weiter lesen
  9373 Hits
9373 Hits

Gegen den Wind Triathlon 11.07.2015

Gegen den Wind Triathlon 11.07.2015

Der 12. Gegen den Wind Triathlon am Samstag, den 11.07.2015, zog rund 850 Teilnehmer an den Strand von Sankt Peter Ording. Neben einem klassischen Volkstriathlon für jedermann, wurde auch ein Schülertriathlon, eine Firmenstaffel, sowie ein Triathlon über die olympische Distanz angeboten. Bei kühlen 16 Grad Wassertemperatur ging es für alle Athleten zunächst auf die Schwimmstrecke in der Nordsee. Danach hieß es für alle "Ab auf's Fahrrad!": Die Radstrecke führte die Teilnehmer quer durch Sankt Peter Ording. Anschließend beendeten die Athleten ihren Triathlon mit einem Lauf durch die Dünen und den Ort. Über die olympische Distanz lief Jean-Pierre de Lannoy vom Team Tri Endurance Germany in 01:51:19 als erster Finisher über die Ziellinie. Die schnellste Frau war hier Alexandra Raddatz mit einer souveränen Zeit von 02:10:59. Den Volkstriathlon konnten Matz Materne (01:04:55) und Heidi Wehrmann (01:14:43) jeweils für sich entscheiden. Eine entspannte, familiäre und ausgelassene Atmosphäre bei gutem Wetter rundete den Triathlon ab. Neben dem sportlichen Programm wurde zudem eine bunte Rahmenveranstaltung angeboten. Dazu gehörten neben kulinarischen Köstlichkeiten, Live Musik von "Willer" und eine Beach-Party samt DJ.

 

 

 

weiter lesen
  10379 Hits
10379 Hits

Rendsburg Lauf 11.07.2015

Rendsburg Lauf 11.07.2015

Am Samstag, den 11.07.2015, fand der RD-Lauf in Rendsburg statt. Der Lauf startete bei idealen Bedingungen mit der 10 km Strecke, auf der der für die Wittenseer Quelle startende Leif Schröder-Groeneveld mit einem Sieg in einer Zeit von knapp 33 Minuten auf ganzer Linie überzeugte. Bei weiteren Läufen gingen ca. 600 Teilnehmer auf die Strecke - u. a. Bambini und Staffeln. Alle konnten sich, im Ziel angekommen, bei uns am Stand erfrischen und so war die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

 

weiter lesen
  8900 Hits
8900 Hits

Schülerstraßenlauf 24.06.2015

Schülerstraßenlauf 24.06.2015

Der 32. Schülerstraßenlauf oder auch Kieler Woche Lauf fand dieses Jahr bei, für dieses Event, typischen Wetter statt. Der Himmel war grau und es nieselte zwischendurch. Trotzdem waren alle Teilnehmer, Zuschauer und Helfer bester Laune und hoch motiviert. Schülerinnen und Schüler von Schulen in ganz Schleswig-Holstein, einschließlich der Berufs- und Fachschulen, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern durften mitlaufen. Zum zweiten Mal gab es zwei Strecken. Die Teilnehmer durften zuvor entscheiden, ob sie 5 oder 10 Kilometer laufen wollten. Der Start war ein dementsprechendes Spektakel: Auf der einen Fahrbahnspur der Olshausenstraße standen dichtgedrängt die 10 - und auf der anderen die 5-Kilometerläufer. Die beiden Läufe starteten nur minimal zeitlich voneinander versetzt, dies klappte erstaunlich reibungslos mit diversen am Rand stehenden Eltern, die  stolz ihre Sprösslinge anfeuerten und fotografierten.

Im Stadion wurden die Läufer später unter La-Ola-Wellen in Empfang genommen und konnten sich mit Getränken der Wittenseer Quelle erfrischen. Während nach und nach alle im Ziel ankamen, wurde Musik gespielt und das Publikum durch den Kommentator angeheizt, auch die Letzten gebührend zu empfangen. Insgesamt war es, trotz des ungemütlichen Wetters, ein super Lauf mit einer tollen Stimmung.

 

weiter lesen
  9143 Hits
9143 Hits

Wittenseer Quelle unterstützt Junge Bühne Kiel auch im zehnten Jahr

Wittenseer Quelle unterstützt Junge Bühne Kiel auch im zehnten Jahr

Kunst und Kultur brauchen ebenso Unterstützung wie junge, kreative Menschen. Auf der Jungen Bühne Kiel kommt all das zusammen. Sie hat sich mit ihrem ambitionierten Musik-Programm, dem Poetry Slam sowie dem Krach-Mach-Tach mittlerweile zu einer echten Institution der Kieler Woche entwickelt. Kein Wunder, dass es sich Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, auch zum zehnjährigen Jubiläum nicht nehmen ließ, die Junge Bühne im Ratsdienergarten zu besuchen.

 

„An der Jungen Bühne fasziniert mich, dass hier mit Begeisterung und Liebe etwas richtig Tolles geschaffen wird jenseits der großen Bühnen. Und dass Sponsoren mit dabei sind, die zeigen, dass man auch ohne Alkohol Spaß haben kann “, erklärte der Ministerpräsident zu Beginn des Poetry Slam auf der Jungen Bühne Kiel vor rund 2.000 überwiegend jungen Zuschauern. Neben ihm mit auf der Bühne stand Torsten Sedat, Vertriebsleiter und Prokurist der Wittenseer Quelle Mineralbrunnen GmbH, die bereits im achten Jahr als Hauptsponsor das Programm der Jungen Bühne begleitet. Zu den Motiven des Mineralwasser- und Erfrischungsgetränke-Herstellers aus Groß Wittensee sagte Sedat: „Was gibt es Schöneres, als jungen Menschen eine Bühne zu geben, die Spaß daran haben, Musik zu machen oder sich im Poetry Slam zu messen.“ Burkhard Richard, Gründungsmitglied der Jungen Bühne und Leiter des Kieler Jugendring e. V., freute sich über so viel Zuspruch zum zehnten Jubiläum und überreichte dem Ministerpräsident und Torsten Sedat je einen persönlichen Team-Ausweis der Jungen Bühne. Im nächsten Jahr, so versprach Torsten Sedat, wird die Wittenseer Quelle erneut als Hauptsponsor das ambitionierte Programm der Jungen Bühne Kiel unterstützen. Da gab es großen Applaus vom Publikum. Und der Poetry Slam konnte beginnen.

 

 

weiter lesen
  9304 Hits
9304 Hits

City Lauf Brunsbüttel 19.06.2015

City Lauf Brunsbüttel 19.06.2015

Der City Lauf Brunsbüttel, der am 19.06.2015 stattfand, war eine rundum tolle Veranstaltung. Überall ab es viele freiwillige Helfer und freundliche Gesichter, die für eine schöne Atmosphäre sorgten.

Trotz des Ausbleibens der Sonne gab es in diesem Jahr besonders viele Teilnehmer. Über 600 eifrige Läufer, ob jung oder alt, konnten ihre Laufqualitäten auf den unterschiedlichen Strecken unter Beweis stellen. Der Anfang bildete der 5 km Lauf, bei dem auch viele Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Danach folgte für die ganz kleinen Nachwuchsläufer/innen der Babinilauf, die schon wie die Profis ihre Runde absolvierten. Abschließend der 10 km Lauf, den der Gewinner mit einer Zeit von knapp 38 Minuten lief. Alle Teilnehmer erhielten im Ziel eine Medaille und wurden mit Obst und Wittenseer Getränken empfangen. Für die Zuschauer wurde ebenfalls mit Speis und Trank gesorgt und verschiedene Spielaktionen erheiterten das jüngere Publikum. Die Sonne fürs kommende Mal ist reserviert, wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

weiter lesen
  8688 Hits
8688 Hits

Imlandlauf 19.06.2015

Imlandlauf 19.06.2015

Der 4. Imland Lauf in Büdelsdorf und Rendsburg lockte dieses Jahr insgesamt rund 700 Teilnehmer an den Start. Der Startschuss fiel um 17:45 Uhr an der imland Klinik Rendsburg. Bei windigen und kühlen 15 Grad liefen knapp 300 Finisher nach den 10,5 km des Hauptlaufs über die Ziellinie, während  400 Läufer über die 5 km Strecke starteten. Der Hauptlauf führte die Läufer quer durch die Stadt und schlussendlich entlang der Eider. Als glücklicher Sieger kam Philipp Müller (Sentio Fitness) souverän mit einer Zeit von 36:15 Minuten ins Ziel.
Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, herrschte eine entspannte und fröhliche Atmosphäre. Der reibungslose Ablauf und ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Band und RSH Moderator York Lange sorgten für eine ausgelassene Stimmung.

 

weiter lesen
  8815 Hits
8815 Hits

Midsummer Triathlon 18.06.2015

Midsummer Triathlon 18.06.2015

Zur Feier des längsten Tages fand auch dieses Jahr wieder der "Midsummer Triathlon" in Großensee statt. Zu Fuß, auf dem Fahrrad und im Wasser absolvierten knapp 300 Teilnehmer die Sprintdistanz. Das Wort "Sprint" nahm der für die Wittenseer-Quelle gestartete Leif Schröder-Groeneveld am wörtlichsten und kam als Erster und sichtlich glücklich ins Ziel. Er startete an diesem Tag gemeinsam mit seinem Vater Manfred, der sich in seiner Altersklasse ebenfalls einen verdienten Platz auf dem Treppchen gesichert haben dürfte. Erstklassig war ebenfalls die routinierte Organisation der Veranstalter und ihres Teams. An der schönen Lage, direkt am See, erfreuten sich sowohl die zahlreichen Zuschauer als auch die motivierten Teilnehmer. Der reibungslose Ablauf sowie die familiäre und gelassene Stimmung auf dem Gelände, führten abermals zu einem gelungenen Abschluss der Veranstaltung.
Leider spielte wie jedes Jahr das Wetter nicht 100-prozentig mit. Doch trotz des anfänglich starken Windes ließ sich keiner die Laune verderben zumal sich die Sonne am Ende doch ganz kurz zeigte - Ein gutes Omen für nächstes Jahr?
Egal ob Jung oder Alt, ob stürmisch oder sonnig, eine Teilnahme des "Midsummer Triathlon" in Großensee lohnt sich für Jedermann.

 

weiter lesen
  8342 Hits
8342 Hits

7 Türme Triathlon Lübeck 14.06.2015

7 Türme Triathlon Lübeck 14.06.2015

Gut 1100 Triathleten und Jedermann-Staffelstater gingen beim 7TT in Lübeck an den Start.

Die Falkenwiese in unmittelbarer Nähe zu Lübecks historischer Altstadt war Start und Ziel. Geschwommen und gelaufen wurde im bzw. am Kanal, die Radstrecke führte aus Lübeck heraus Richtung Travemünde. Auf der sehr schönen Strecke waren viele gute Athleten unterwegs.

 

weiter lesen
  8506 Hits
8506 Hits

Stadtpark Triathlon 14.06.2015

Stadtpark Triathlon 14.06.2015

In diesem Jahr wurde der Stadtparktriathlon zum ersten Mal vom „ FC St. Pauli Triathlon“ organisiert. Eine absolut gelungene Premiere mit 1241 Finishern, die ordentlich Musik im Stadtparksee und Umgebung machten. Hervorragende Stimmung bei nicht gerade sommerlichen Aussentemperaturen umrahmte die Veranstaltung. Die Wassertemperatur von gut 21 Grad war bei diesem Frühling und Frühsommer ein Geschenk an alle Teilnehmer.

Tipp fürs kommende Jahr: sehr früh anmelden!

 

weiter lesen
  8162 Hits
8162 Hits

Neumünster Holstenköste Lauf 12.06.2015

Neumünster Holstenköste Lauf 12.06.2015

Ganz Neumünster auf den Beinen: von 15:00 bis 21:00 ein durchgehendes innerstädtisches Lauffesitval mit Bambino Lauf, Jugendläufen, Handycaplauf, 5- und 10 km-Strecken. Mit weit über 3000 gemeldetenTeilnehmern bei hochsommerlichem  Kaiserwetter, sehr solider, vollkommen unaufgeregter, hervorragender Organisation. Dies im 888. Jahr der Stadt Neumünster zum 26. Mal.

24 Grad und Ostwind zum Hauptlauf über 10 km um 19:00 verhinderten neue Streckenrekorde, die vermutlich sowieso nur die Topläufer interessieren.

Mittlerweile ist die Holstenköste(Stadtfest) in unmittelbarer Nähe ohne den Köstenlauf nicht mehr vorstellbar.

Wittenseer war hier zum ersten Mal dabei, es hat uns sehr viel Freude gemacht.

 

weiter lesen
  8776 Hits
8776 Hits

Friholtlauf Flensburg 11.06.2015

Friholtlauf Flensburg 11.06.2015

Sommerliche Temperaturen und ausgelassene Stimmung beim diesjährigen Friholtlauf.

Am 11.06.2015 hieß es in Flensburg für knapp 500 Kids mit Handicap aus ganz Schleswig Holstein „Hackengas“. Angefeuert mit guter Musik durch die Mürwiker Band und mit frischen Getränken versorgt ging es auf einen zwei stündigen Staffellauf auf der Tartanbahn sowie einen Crosslauf. Am Ende des Tages konnte das Siegerteam mit knapp 70 absolvierten Runden die Arme in die Luft strecken und mit den restlichen Teams unter Zugabe der Band eine tolle Laufveranstaltung ausklingen lassen.

 

 

 

weiter lesen
  9047 Hits
9047 Hits

Gettorf Lauf 07.06.2015

Gettorf Lauf 07.06.2015

Am 07.06.2015 fand der 15. Gettorf Lauf statt. Etwa 1200 Teilnehmer gingen auf die 5 km oder 10 Meilen(16 km) lange Strecke. Außerdem testeten Bambinis und  Schulklassen ihr Können. Die Sonne stand ihnen dabei größtenteils zur Seite und so kamen alle durstig ins Ziel und freuten sich über unsere Wittenseer Getränke. Am Ende der Veranstaltung waren Läufer, Helfer und Organisation zufrieden mit dem Verlauf des Tages.

 

weiter lesen
  7957 Hits
7957 Hits

Rund um Ratekau 07.06.2015

Rund um Ratekau 07.06.2015

Der 27. Lauf rund um Ratekau fand dieses Jahr bei perfektem Laufwetter statt: sonnige 19° Celsius, eine leichte Brise und nur vereinzelte Wolken am Himmel.

Läufer unterschiedlichen Alters bewiesen ihr Können und ihre Kondition auf der wunderschönen Strecke. Den Anfang machte der 5 km Lauf, gefolgt von den Bambini, die stolz ihre eine Runde absolvierten. Im Anschluss folgten die Walker über 5,5 km und um 10 Uhr starteten dann die 10 km Läufer.

Während des Laufes kristallisierte sich ein Favoritentrio heraus. Der Lauf endete in einem Herzschlagfinale mit der Bestzeit 31:30 Minuten. Neben einer Hüpfburg für die Kleinen, war auch diverse Show Acts für die Großen mit dabei. Unter anderem eine sehr junge und rockige Live-Band, Tänzer und Summoringer, sowie einer super Verpflegung für den Hunger zwischendurch. Insgesamt war es ein super Lauf mit einem netten Rahmenprogramm, der von einem sympathischen Helferteam organisiert wurde.

 

weiter lesen
  7876 Hits
7876 Hits

Heider Abendlauf 05.06.2015

Heider Abendlauf 05.06.2015

Am 05.06.2015 fand der 31. Heider Abendlauf statt. Die ca. 2500 Teilnehmer teilten sich auf einen 5 km und einen 10 km Lauf auf. Bei Kaiserwetter kamen alle ins Ziel und erfrischten sich mit dem ein oder anderen Getränk. Zusammen mit der freundlichen Unterstützung der Veranstaltungsorganisation konnten wir den Durst der Läufer zügig stillen. Der Heider Abendlauf war auch in diesem Jahr für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung!

 

weiter lesen
  7788 Hits
7788 Hits

Hoisbüttler Hasenlauf 31.05.2015

Hoisbüttler Hasenlauf 31.05.2015

Gut 550 Teilnehmer nahmen in diesem Jahr an dem Hamburger Laufklassiker teil. Das Event unterteilte sich in zwei Kinderläufe (bei denen ein Läufer im blauen Hasenkostüm vorweglief), einem 5-Kilometer- und einem 10-Kilometer-Lauf.

Die Bedingungen für die Läufer waren äußerst günstig: das Wetter war ein Wechsel aus Sonne und Wolken, bei dem es aber stets trocken blieb. Fleißige und begeisterte Helfer und viele  Zuschauer unterstützten die Sportler beim Start, auf der Strecke  und im Zielbereich.

Organisiert wird der Lauf von der Hamburger Laufikone Jens Gauger und seinen Mitarbeitern aus dem Hamburger Laufladen. Die Truppe versteht was vom Laufen!

Insgesamt war die Stimmung bei der Veranstaltung sehr gut und zum Ende konnten die erfolgreichen Läufer ihre schicken Medaillen mit nach Hause nehmen.

 

 

 

weiter lesen
  7785 Hits
7785 Hits

Lauf zwischen den Meeren 30.05.2015

Lauf zwischen den Meeren 30.05.2015

Über 700 Staffelteams gingen am Samstag in Husum an den Start zum Lauf zwischen den Meeren 2015. Quer durch Schleswig-Holstein ging es von der Nordsee bis nach Damp zur Ostsee. Die 95,5 km lange Strecke wird als Staffel mit bis zu 10 Startern gelaufen, was den Lauf zwischen den Meeren von der Gesamtteilnehmerzahl her zu einem der größten Läufe des Landes macht.

Auch für die Wittenseer Quelle gehört die Veranstaltung zu einer der größten, denn es werden parallel zur Zielverpflegung auch neun Wechselpunkte durch zwei LKW mit Getränken versorgt.

Die Stimmung im Ziel war klasse, einige Teams nahmen zur Erfrischung ein Bad in der Ostsee, viele nutzten dazu lieber den Wittenseer Verpflegungsstand.

Schnellste Staffel war in diesem Jahr das Team von o.t.n. aus Neumünster, in der auch Wittenseer Athlet Leif Schröder-Gröneveld und Oleg Rantzow mit am Start waren. 5:16:26 Stunden benötigte das Team. Hier geht es zu den Ergebnissen.

 

 

weiter lesen
  7800 Hits
7800 Hits

Ostufer Fischhallen-Lauf 17.05.2015

Ostufer Fischhallen-Lauf 17.05.2015

Am Sonntagvormittag fanden sich etwa 1400 Läuferinnen und Läufer zusammen, um beim diesjährigen Fischhallen-Lauf teilzunehmen. Obwohl die Woche über Regen angekündigt war, wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Sonnenschein begrüßt. Hinzu kam allerdings starker Wind, der vor allem beim Wendepunkt der Strecke auf der Ostufermole zu spüren war.  Nicht nur die Mole, die Teil eines Militärgebiets ist und nur während des Laufes von der Öffentlichkeit betreten werden kann, sondern auch der Lauf durch eine Fischhalle sind Highlight dieses einmaligen Laufevents.
Dem Hauptlauf über 10 km ging ein 5 km langer Schülerlauf voraus und am Ende der Veranstaltung fand noch der Bambini-Lauf für die Kleinsten statt. Im 10 km-Lauf setzte sich wieder einmal der für die Wittenseer-Quelle startende Leif Schröder-Groeneveld mit einer Zeit von 33 Minuten durch und trotze somit am erfolgreichsten dem Wind.
Insgesamt kamen neben den zahlreichen Teilnehmern auch noch viele Zuschauer vorbei, um die Athleten und Athletinnen  anzufeuern und um Teil des klasse  Events zu sein, das auch von vielen ehrenamtlichen und  tatkräftigen Helferinnen und Helfern unterstützt wurde.

Eine der top organisierten Veranstaltungen im Lande. Rechtzeitige Anmeldung für 2016 unbedingt empfehlenswert.

 

weiter lesen
  8079 Hits
8079 Hits

Itzehoer Störlauf 09.05.2015

Itzehoer Störlauf 09.05.2015

Beim 16. Itzehoer Störlauf gingen rund 4.500 Läufer und Läuferinnen an den Start. Den Anfang machten die Kinder beim Bambinilauf gefolgt von der erstmals ausgetragenen 2km-Strecke. Auf der 5km-Distanz waren traditionell so viele Teilnehmer unterwegs, dass das Feld auf vier einzelne 5km-Läufe aufgeteilt wurde. Über die zur prime time gestartete 10km-Strecke war auch Wittenseer Quelle-Athletin Katharina Nüser unterwegs. "Wind, Regen, eine schöne Streckenführung - es war alles dabei", so Katharina, die mit 38:52 min als 1. Frau ins Ziel einlief.

Insgesamt war der 16. Itzehoer Störlauf eine hervorragende, zuschauerreiche und mit viel Engagement der komplett ehrenamtlich aktiven Helfer durchgeführte Veranstaltung.
 
weiter lesen
  8382 Hits
8382 Hits