Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Nikolauslauf 2015!

Gesendet von am in Leifs Blog
  • Schriftgrösse: Larger Smaller
  • Abrufe: 6336
  • Diesen Eintrag abonnieren
  • Drucken

 

 

 

Jedes Jahr auf´s Neue sieht man an diesen Tagen viele rote Zipfelmützen durch die Gegend flitzen...ja ja, der Nikolauslauf! Vor allem, wenn Wind und Wetter versuchen den inneren Schweinehund zum gemütlichen Entspannen auf der Couch zu überreden, fällt es einem doch leichter, sich dieser „Schwäche“ im laufenden Kollektiv entgegenzusetzen und gemeinsam bei einem Nikolauslauf durch die Natur zu rennen! Bevor man wieder einsam und allein in der Dunkelheit seine Runden dreht, ist ein Lauf, bei dem es im Ziel sogar Schokolade und Heißgetränke gibt die eindeutig attraktivere Option!

 

 

 

b2ap3_thumbnail_Nikolauslauf.6.2015.jpg

Da ich weiterhin noch im Grundlagentraining bin und nach und nach die Geschwindigkeit bei längeren Läufen erhöht werden soll, passte ein Start beim Nikolauslauf prima in den Trainingsplan. Hierbei entschied ich mich für einen Doppelstart, so dass ich am Samstag und Sonntag an der Startlinie stand...mal gucken, was die Beine schon so hergeben, war die Devise. laughing Eine kleine Standortbestimmung, denn mein letzter Wettkampf war ja im August und somit schon eine Weile her!

Am Samstag ging es in meine Heimatstadt Neumünster zum Nikolauslauf "Rund um den Einfelder See" (7,8km). Hier bin ich schon zu Schulzeiten mit meiner alten Trainingsgruppe fleißig gewesen und somit hat es mich riesig gefreut, dass wir an diesem Tag ein kleines Wiedersehen feiern konnten! Um 14 Uhr fiel der Startschuss und zwei Läufer der Safety Villa haben von Beginn an ordentlich auf´s Gaspedal gedrückt. In der Verfolgergruppe hielten wir zunächst Abstand und konnten die beiden bei etwa der Hälfte der Strecke einholen. Meine Beine waren locker und die Lunge konnte von der Seeluft bzw. dem Sturm gar nicht genug kriegen, so dass ich das Tempo auf den letzten Kilometern noch einmal forcieren und zufrieden als Erster die Ziellinie überqueren konnte. Sogar den Nikolaus konnte ich hierbei einholen. Es kam zum obligatorischen "Trikottausch" und ich bekam auch noch einen Schokoweihnachtsmann als Trophäe! laughing Es hat mich gefreut, dass der Lauf sich in diesem Jahr wieder größerer Resonanz erfreut hat und gehe davon aus, im nächsten Jahr wieder zu starten!

 b2ap3_thumbnail_Nikolauslauf.1.2015.jpgb2ap3_thumbnail_Nikolauslauf.9.2015.jpg.png

 

Als ich dachte, dass es Samstag schon windig war, wurde ich am Sonntag in Klausdorf eines Besseren belehrt…aber trocken war´s und somit ging es mit leichtem Muskelkater um 11 Uhr an die Startlinie, um sich der anspruchsvollen und profilierten 10,15km-Runde zu stellen! Es ist immer eine tolle Atmosphäre hier und die Zuschauer ließen das mittelmäßige Wetter zur Nebensache werden. Es rollte auch an diesem Tag einwandfrei bei mir und somit konnte mich von Beginn an vom Rest des Feldes absetzen, sodass ich mit sicherem Abstand gewinnen konnte. Auch hier gab es lecker Schokolade…perfektes Wochenende also! smile

 

b2ap3_thumbnail_DSC_4981.JPG

 

Jetzt heißt es die Füße hochlegen, nen ordentlichen Schluck Wittenseer nehmen und regenerieren! Die Laufform entwickelt sich wie erhofft und nächste Woche geht es dann für ein paar Tage ins Trainingslager in die Niederlande, um auch auf dem Rad und im Wasser voranzukommen!

 

 

Beste Grüße,

Euer Leif