Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Auf ein spannendes Jahr 2018!

Gesendet von am in Leifs Blog
  • Schriftgrösse: Larger Smaller
  • Abrufe: 1370
  • Diesen Eintrag abonnieren
  • Drucken

Am Ende des Jahres heißt es die vergangene Saison revue passieren zu lassen…was lief gut? Was hat noch „Luft“ nach oben?

Grundsätzlich verlief die Saison für mich überragend und ich bin echt Happy wie es gelaufen ist! Allen voran der Sieg beim Red Bull Tri Islands und die beiden WM-Qualis von Rimini und Dublin.

Aber auch die Rennen im Rahmen der Wittenseer Aktiv Tour haben wieder richtig Spaß gemacht und ich denke mittlerweile kann ich mich „Triathlet“ nennen…und nicht mehr der „Läufer“ der versucht zu schwimmen und Rad zu fahren cool

Die ersten Versuche auf der Mitteldistanz (1,9Km Schwimmen, 90Km Rad und 21,1Km Laufen) machen somit Lust auf mehr! Dementsprechend möchte ich im neuen Jahr den Fokus vermehrt auf die längeren Distanzen legen. Dies geht natürlich mit einem enormen Zeitaufwand einher, was nach meinem gerade abgeschlossenem Studium (Studenten haben ja immer viel Zeit innocent ) und anschließendem Berufsleben oftmals im Konflikt steht. Ich bin aber richtig heiß auf eine weitere Triathlonsaison und bin gespannt wie dieser neue Lebensabschnitt verläuft! Zudem habe ich mein „Nest“ verlassen und bin beruflich bedingt nach Hamburg gezogen. Hier schließe ich mich der Trainingsgruppe von Nils Goerke an und erhoffe mir hierbei neue Reize und nen Schritt nach vorn! Der ehemalige Profitriathlet Nils ist somit auch mein Trainer und zusammen wollen wir mal gucken wen ich auf der Mitteldistanz so ärgern kann wink

Beim Schwimmen kann ich teilweise mit den guten Jungs mithalten, aber auf dem Rad bin ich noch viel zu schwach. Derzeit arbeite ich also an meinem größten Defizit… Radfahren. Also hab ich mir ne Radrolle gekauft und trete im neuen Wohnzimmer (noch zwischen den Umzugskartons) in die Pedale, um mit viel Schwung in die neue Saison zu starten! Hinzu kommt vermehrt Krafttraining für die Beine, damit da mal richtig Watt auf´s Pedal kommt J Und beim laufen…na das lief bisher ganz vernünftig, wobei ich in Italien und Irland in beiden Rennen mein Potential im Halbmarathon nicht ausschöpfen konnte. Ich hoffe, dass Nils da die richtige Stellschraube drehen wird und ich dann ganz weit nach vorn laufen kann!

b2ap3_thumbnail_Leif_Radrolle.jpg

Vielen Dank an Freunde, Familie und Sponsoren für das tolle Jahr 2017! Ich hoffe, ich kann 2018 noch einen drauflegen! Bleibt alle frisch und munter bei dem miesen Wetter und kommt gut ins neue Jahr!

 b2ap3_thumbnail_wq-2017.jpg

Liebe Grüße,

euer Leif