Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Wittenseer Aktiv Tour 2018

Hier unsere Stationen der Wittenseer Aktiv Tour 2018Aktiv Tour 2018

 Sie können die Termine der Aktiv Tour 2018 als als PDF herunterladen.

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Gettorf Lauf, 04.06.2017

Der 23. Gettorf Lauf am begann um 9.00 regnerisch und kalt. Aber dennoch waren alle Läufer hochmotiviert.
Eröffnet wurde der Tag mit dem 7,5km Lauf der Walker. Darauf folgte der 5km und direkt danach der 10 Meilen Lauf. Die Bestzeit bei den 10 Meilen waren 58:12 Minuten. Als nächstes folgte der 600 Meter Bambini Lauf und der 3 km Schüler Lauf, bei dem der Schnellste 11:49 Minuten brauchte um ins Ziel und zu den leckeren Erfrischungen zu kommen. Gegen Ende der Veranstaltung kam die Sonne zum Vorschein und so wurde das Pfingstwochenende eingeläutet. Die Veranstalter haben den Läufern wie immer einen super Tag beschert und wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

Abrufe: 2588

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Heider Abendlauf, 02.06.2017

Teilnehmerrekord! Insgesamt über 3000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen gingen beim diesjährigen Heider Abendstadtlauf an den Start.

Strahlender Sonnenschein  und hochmotiviertes Publikum boten ihnen die perfekte Kulisse. Der Großteil der Sportler trat den 5km-Lauf an. Diese Strecke wurde vom Nachwuchs dominiert, während beim 10km-Lauf der Vorjahressieger Dieter Schwarzkopf gewann.

Bei den heißen Temperaturen freuten sich die Läuferinnen und Läufer besonders über die von der Wittenseer Quelle bereitgestellten Erfrischungen. Ein besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr unseren fleißigen Helferinnen.

 

Abrufe: 2387
13. Ostufer Fischhallenlauf, 21.05.2017

Dieses Jahr fand der Ostufer Fischhallenlauf zum 13. Mal statt. Der blaue Himmel und die Top Veranstaltung lockte wieder viele Zuschauer an.

Eröffnet wurde der Tag mit dem 5 Km Schülerlauf. Gefolgt von den 5 und 10 Km Läufen für alle anderen Sportler. Zum krönenden Abschluss starteten die Bambini's und liefen 700 Meter bis ins Ziel.

Dank der strahlenden Sonne und den gekühlten Getränken von Wittenseer konnten alle den Sonntag richtig genießen und gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Abrufe: 2481
Lauf zwischen den Meeren Damp, 20.05.2017

Sonne, Strand und Meer. Welch ein Urlaubsfeeling bot sich den Teilnehmern und Zuschauern des diesjährigen Laufs zwischen den Meeren. Eine perfekte Kulisse für einen neuen Teilnehmerrekord von rund 830 Staffeln.

Die Läufer erkundeten und bestaunten die wunderschönen Landschaften zwischen den Meeren – von Husum nach Damp – als Team gemeinsam und durchquerten diese in Laufabschnitten. Die Strecke von insgesamt 95,5 km ist beim Lauf zwischen den Meeren in 10 unterschiedlich lange Abschnitte aufgeteilt. Es zählt neben der Individualleistung auch die Gemeinschaftsleistung der Teams mit bis zu zehn Athletinnen und Athleten aus dem Breiten- und Spitzensportbereich.

Der Zieleinlauf führte die Läufer auf den letzten Metern durch den Sand hin zum Meer, welches einige wenige, trotz noch eisiger Temperaturen, als willkommene Abkühlung nutzten.

Im Ziel sowie - Dank Wochendendeinsatz zweier LKW-Fahrer der Wittenseer Quelle - an jedem der neun Wechselstellen erwartete die Läuferinnen und Läufer die leckeren Getränke der Wittenseer Quelle.

Als erste Staffel und mit einer neuen Bestzeit durfte sich das Team "OTN Neumünster" die erfrischenden Getränke schmecken lassen. Aber auch alle darauffolgenden Staffeln wurden mit tosendem Applaus an der Strandpromenade in Damp empfangen.

Abermals hat sich gezeigt, dass der Lauf zwischen den Meeren nicht nur die Küsten von Nord- und Ostsee verbindet, sondern auch die Menschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die wir auch im nächsten Jahr gerne wieder besuchen.

 

Abrufe: 2439

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Campuslauf Kiel, 17.05.2017

Der Campusrun der CAU Kiel - ein voller Erfolg bei strahlendem Sonnenschein.

Am 17.05.17 fand nach dem Hochhauslauf das nächste studentische Highlight statt.
Bei strahlender Sonne gingen starteten rund 400 Sportler wahlweise über 5 oder 10 km. Es ging über Stock und Stein u.A. durch den botanischen Garten.
Bei den zwei Runden über 5 km siegte unser Wittenseer Athlet Leif Schröder-Groeneveld, der auf der Zielgeraden sogar noch seinen Vater Manni überrundete.
Das Wetter machte den Athletinnen und Athleten ganz schön zu schaffen, sodass die Getränke der Wittenseer Quelle wahrhaftig zu Rettern in der Not wurden.

 

 

 

 

Abrufe: 2546