Wittenseer Aktiv

Trainingstipps zum Laufen und Dranbleiben

Wittenseer

Wittenseer has not set their biography yet

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Itzehoer Störlauf, 19.05.2018

Zum 19. Itzehoer Störlauf ging es in späten Morgenstunden für unser Team gut gelaunt aus Kiel los. Wir wurden sehr nett von Frau Hansen, der Veranstalterin des Laufes, wie auch von allen anderen Helfern empfangen und begrüßt.

Die Veranstaltung streckte sich über den ganzen Tag, sodass verschiedene Lauftypen Gelegenheit bekamen einen passenden Lauf zu meistern: zur Auswahl standen ein 2km-, ein 5km- ein 10km-Lauf sowie ein Halbmarathon und ein Kinder- und Handicaplauf über 400m.

Abrufe: 57

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Campus Lauf Uni Kiel, 16.05.2018

Rechtzeitig zum Start des 5.000m-Laufes um 16.15 Uhr zeigte sich nach einem kurzen Regenschauer das Kieler Wetter von seiner besten Seite.

Der Campus Lauf fand in diesem Jahr im Rahmen der Special Olympics im Sportforum der Christian-Albrechts-Universität statt.
Der Lauf erstreckte sich über den Kieler Campus und endete im Stadion, wo erfrischende Getränke der Wittenseer Quelle auf die Sportlerinnen und Sportler warteten.

Abrufe: 146
Grömitzer Sun Run, 13.05.2018

Der Sunrun in Grömitz machte seinem Namen alle Ehre. Nachdem sich der Nebel verzogen hatte, passte auch das herrliche Sommerwetter zu den sonnigen Gemütern der gut 1000 Läuferinnen und Läufer. Vor der Traumkulisse des Urlaubsortes gingen sie über 5, 10 und 21 km an den Start direkt am Strand.

Als erstes starteten die Läufer und Läuferrinnen des Jedermannlaufes, worauf danach auch schon der 10km Lauf begann, bei dem Dennis Mehlfeld mit 32:57 ins Ziel lief und Susanne Modlich mit 41:05 als erste Frau ankam. Die Auswahl von Wittenseer Getränken erfreute sich großer Beliebtheit bei den großen und kleinen Läuferrinnen und Läufern.

Abrufe: 167

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Fischhallen-Lauf, 13.05.2018

Sonne, Sportsgeist und gute Laune - kurz gesagt: der Ostufer Fischhallen-Lauf am 13. Mai in Kiel, Ellerbeck.
Bei sommerlichen Temperaturen gingen die Läuferinnen und Läufer in diesem Jahr zum 14. Mal an den Start des Fischhallen-Laufs und absolvierten Laufdistanzen zwischen 700 Metern, die von den Kleinsten erfolgreich bestritten wurden, über 5 km bis hin zu 10 km.

Abrufe: 167
Ostufer Fischhallenlauf - Strecke, Highlights, Anmeldung

Der Fischhallenlauf mit seiner einzigartigen Route, wird vom LTV Kiel-Ost e.V. schon seit vielen Jahren ausgerichtet. Mehr über den LTV Kiel-Ost e.V., das Kieler Ostufer und natürlich woher der Fischhallenlauf seinen Namen hat erfahrt ihr hier.

 

Abrufe: 174
Kaltenkirchener Stadtlauf, 02.05.2018

Stürmischer 29. Kaltenkirchener Stadtlauf.
Der 29. Kaltenkirchener Stadtlauf begann stürmisch und regnerisch um Punkt 10 Uhr mit den Läufern des 5km Rennens.
Als erstes war Patrick Raabe mit einer beeindruckenden Zeit von 16:39 min im Ziel. Die erste weibliche Läuferin war Lara Brunner mit einer Zeit von 18:28. Als nächstes starteten die Walker, bei denen Henrik Lehmann mit einer Zeit von 31:16 am Ziel ankam; dicht gefolgt von dem Zweitplatzierten Thomas E. Schmahl, mit einer Zeit von 34:20 min.
Das Wetter vermochte zeitweise zumindest etwas trockener zu werden, als dann der 10 km Lauf startete und Lennart Sievers mit einer hervorragenden Zeit von 33:37 im Ziel ankam. Die erste Frau war Nicole Adler mit einer Top Zeit von 41:48.

Abrufe: 249
30. Eckernförder Stadtlauf, 22.04.2018

Sonnenschein, wenig Wind und angenehm warme Temperaturn warteten auf die Teilnehmer der 30. Auflage des Eckernförder Stadtlaufs.
Die guten Bedinungen spielten Wittenseer Athlet Leif Schröder-Groeneveld in die Karten, der nach 32:42 Minuten als Erster ins Ziel kam. Kurioserweise war er damit zeitgleich mit Vilmos Tomaschewski. Und somit teilten die beiden sich den ersten Platz.
Mit seiner Zeit war Leif sehr zufrieden. Vor allem, da er grad erst aus dem Trainingslager zurück ist und in diesem Jahr den Fokus auf Triathlon legt.

Zusammen mit dem 5 km Lauf und dem 2 km Schnupperlauf kamen knapp 800 Teilnehmer ins Ziel im Zentrum von Eckernförde, wo es dann frische Wittenseer Getränke gab.

 

Abrufe: 280
Ostseelauf Timmendorfer Strand 15.04.2018

Der 14. Ostseelauf startete mit heiterem Wetter. 

Direkt entlang der Ostseeküste von Timmendorfer Strand, Niendorf und Scharbeutz ging es für die Teilnehmer entweder über 10 km, 5 km oder die Halbmarathon-Distanz. Die Kleinsten liefen beim "Seepferdchenlauf" 1 Seemeile (1,8 km). Markenzeichen der Veranstaltung ist eindeutig die Streckenführung mit Blick auf die Ostsee und der Zielbereich auf der Kurpromenade und im Kurpark.

Während die Sieger auf der 10 km-Strecke deutlich über den Streckenrekorden blieben, waren die Siegerzeiten über die 5 km (Julius Schröder 15:27 min) und Halbmarathon (Michael Brand 1:13:18) Distanz stark. Diese beiden Läufe fanden leider schon im Regen statt, der den Durst der Teilnehmer nach Wittenseer Erfrischungen im Ziel allerdings nicht geringer ausfallen ließ.

Insgesamt eine tolle Veranstaltung mit einer einmaligen Streckenführung und einem klasse Zielareal.

 

Abrufe: 283
Saisonstart: Niendorfer Crosslauf, 07.04.2018

Saisonstart beim Niendorfer Crosslauf in Hamburg. Am Samstag, 07.04., startete die Wittenseer Aktiv Tour 2018 mit dem Crosslauf des Hamburger Betriebssportverbands (BSV HH). Der von der Philips Leichtathletik Gemeinschaft e.V. ausgerichtete Waldlauf fand im Niendorfer Gehege statt.
Im Angebot war ein Kinderlauf, die Mitteldistanz über 6850m, die Langstrecke über 11810m und die Kurzstrecke über 4360m.

Abrufe: 345

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Rückblick Wittenseer Aktiv Tour 2017

In diesem Jahr umfasste unser "Aktiv-Tourkalender" 28 Stationen. Mehr als 55.000 aktive Menschen wurden mit Wittenseer Getränken in SH und HH versorgt.

2017 waren wir erstmalig bei einigen Veranstaltungen dabei, wie dem Hachede Triathlon und dem Itzehoe Triathlon. Zwar nicht die allergrößten Veranstaltungen, allerdings mit ganz viel Engagement von den Veranstaltern und deren Teams organisiert. So, wie wir es mögen. Da unterstützt eine Hand die andere; Organisatoren und Aktive sind mit ganz viel Herzblut dabei.

Seit Jahren fragen wir uns intern, ob die "Läuferwelle" bereits ihren Höhepunkt erreicht oder sogar überschritten hat. Davon haben wir in diesem Jahr bei "unseren Veranstaltungen" nichts gemerkt. In den großen Läuferfeldern tummeln sich nur wenige top ausgebildete Leichtathleten, die Masse sind (auch ambitionierte) Freizeitläufer, die zu allererst etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Und das passt perfekt zu unserer Firmenphilosophie.

Das Wittenseer Aktiv Team zeigte sich auf vielen Veranstaltungen.  Die "Mädchen und Jungs" waren unsere Markenbotschafter genauso wie unsere Top Athleten Katharina (gewann ihren ersten Stadtmarathon) und Leif (der sich zu einem passablen Triathleten entwickelt). Auch im kommenden Jahr wird diese Truppe unsere Unterstützung erhalten.

Jetzt im Dezember planen wir die Wittenseer Aktiv Tour 2018. Auf die einzelnen Stationen freuen wir uns bereits, verbunden mit dem Wunsch auf einen "vernünftigen" Sommer 2018!

b2ap3_thumbnail_2e1ax_wittenseer_entry_Heldenlauf_HH_Blankenes_2017-41.JPG

 

b2ap3_thumbnail_2e1ax_wittenseer_entry_ostseeman113_damp_2017-7.jpg

 

b2ap3_thumbnail_Aktiv-Team.JPG

 

b2ap3_thumbnail_foerde_triathlon_kiel2017-48.jpg

 

b2ap3_thumbnail_Holstenkoeste-Lauf-Neumuenster-2017-36.JPG

 

b2ap3_thumbnail_tn_triathlon_itzehoe2017-192.JPG

 

 

 

 

 

Abrufe: 1638
Hamburger Speicherstadtlauf, 08.10.2017

Der „Speicherstadtlauf“ in der Hamburger Speicherstadt bildete in diesem Jahr den Saisonabschluss der diesjährigen Wittenseer Aktiv Tour.


An historischer Stätte direkt vor dem Zollmuseum, in dem die besten Schmugglerverstecke und andere Kuriositäten ausgestellt sind, fiel gegen 10 Uhr der Start zum ersten Lauf. Für die Kleinsten ging es beim Kinderlauf auf einer 400 Meter langen Runde einmal um das Zollmuseum herum.


Es folgten ein 3km-Lauf und anschließend ein 10km-Lauf. Alle Strecken führten durch die Speicherstadt – den weltweit größten zusammenhängenden Lagerkomplex. Auch dank des endlich wieder sehr schönen Wetters eine grandiose Kulisse.


Das schöne Wetter beflügelte wohl auch die Läufer, so dass es im Ziel zahlreiche gute Zeiten gab – und das obwohl die mit vielen Kopfsteinpflasterpassagen versehene Strecke nicht besonders schnell zu laufen ist.


Belohnt wurden die Läufer im Ziel mit Wittenseer-Erfrischungen. Eine sehr schöne Saisonabschluss-Veranstaltung mit sehr guter Organisation durch Orlo und das Team des Hamburger Betriebssportverbands.

 

 

 

 

 

Abrufe: 1924

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Marner Kohltagelauf 24.09.2017

Der 19. Marner Kohltagelauf am 24.9.2017 begann um 9.30 bei bedecktem Himmel mit dem Kinderlauf von 400 Meter. Darauf folgte der 2,5km Lauf und der Lauf der Walker. Dann begann der 10km Lauf, in den dann die 5km Läufer mit einstiegen um gemeinsam am Wittenseer  Zielbogen einzutreffen. Der erste 10km Läufer erreichte das Ziel nach 37,13 Minuten und die schnellste Läuferin bei 5km benötigte 22,19 Minuten. Die Veranstalter waren zuvorkommend, jeder hatte eine Hand frei und alle packten gemeinsam mit an, damit dieser Tag, auch bei bewölktem Himmel großartig verlief.

 

Abrufe: 2490

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Lübeck City Lauf 24.09.2017

Am Sonntag, den 24.09.2017, hieß es bereits zum 30. Mal „Lübeck läuft durch die City“.
Von insgesamt 822 gemeldeten Sportlerinnen und Sportlern starteten am Wahltag 707 – zwar unter bewölktem Himmel, dafür aber mit der Unterstützung zahlreicher Zuschauer.

83 Läuferinnen und Läufer traten den 1km-Lauf an und 190 den 5km-Lauf, den Aaron Gerrit Dorn und Johanna Christine Schulz anführten. Aus dem 10km-Lauf, den insgesamt 395 Sportlerinnen und Sportler bestritten, gingen Claudius Michalak und Maya Rehberg als Sieger hervor.

Ein besonderes Highlight waren auch die 39 Einradfahrer, die sich ein Rennen über 1km lieferten. Außerdem wurden alle Sportler auf dem Lübecker Marktplatz in fröhlicher Atmosphäre zum ersten Mal auch von der Wittenseer Quelle mit reichlich Erfrischungen empfangen. Zwischen Live-Musik, Getränken und Snacks fand schließlich die Siegerehrung statt und ließ die Veranstaltung trotz des grauen Himmels ein stimmungsvolles Ende nehmen. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr dabei zu sein und möchten außerdem unseren Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung danken.

 

 

Abrufe: 2506

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Kiellauf 2017, 10.09.2017

Pünktlich zur 2017er Auflage des Kiellaufs zeigte sich das Wetter endlich mal wieder von seiner guten Seite. Um 8.40 Uhr fiel der Startschuss für die Kleinsten beim Bambinilauf. Es folgten insgesamt ca. 10.000 gemeldete Teilnehmer auf den Strecken Schülerlauf, 10,4 km Lauf und Halbmarathon.

Für die 10,4 km Läufer ging es auf der typischen Kiellauf-Route entlang der Förde, dann über eine anständige Steigung das Fördeufer hinauf Richtung Niemannsweg und Holtenauer Straße und schließlich wieder bergab zum Kieler Rathausplatz. Wer Halbmarathon laufen wollte, ging auf eine zweite Runde - eine anspruchsvolle Strecke.

Läufer aus Kenia und Äthiopien boten dabei wieder eindrucksvollen Spitzensport. Viele ebenfalls sehr glückliche Breitensportler begrüßten wir bei nahezu perfektem Läuferwetter in unserer Verpflegungszone im Zielbereich.

 

 

 

Abrufe: 2591
15. Heldenlauf HH Blankenes 27.08.2017

Mit dem "Bergziegenlauf" wurde das 15-jährige Jubiläum des "Heldenlaufs" in Hamburg Blankenese eröffnet. Bei dieser Spezialstrecke ging es über 6,8 km, 1206 Treppenstufen und 184 Höhenmeter durch Hamburgs "Treppenviertel". In 31:51 min konnte Nils Haufe diese harte Strecke für sich entscheiden.

Bei bestem Wetter folgten anschließend ein 6,7 km Lauf auf im Vergleich zum Bergziegenlauf "entschärter" Strecke, ein 11 km Lauf und 2 Halbmarathonrennen. Gestartet wurde getreu des Heldenlauf-Mottos "Mit Containerriesen um die Wette laufen" direkt an der Elbe.

Die 11 km konnte die für unser Team Wittenseer startende Katharina Nüser in 41:39 min für sich entscheiden.

Der abschließende Halbmarathon wird auf zwei unterschiedlichen Strecken gestartet: einer etwas leichteren Strecke für die Einsteiger und einer Strecke, die mit vielen Höhenmetern und Kurven aufwartet.

Insgesamt eine klasse Veranstaltung mit tollen Laufstrecken und vielen glücklichen Teilnehmern.

 

Abrufe: 2200

Gesendet von am in Wittenseer Aktiv Tour 2018
Förde Triathlon Kiel, 13.08.2017

Am Sonntag, den 13.08.2017, starteten rund 1000 Athleten zum 29. Förde Triathlon. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite und bot beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Tag.

Abrufe: 2933
Gegen den Wind Triathlon + Lauf 22. & 23.07.2017

Die "Gegen den Wind" Veranstaltung in St. Peter Ording wartete wie gewohnt mit einem Doppelpack auf: am Samstag hieß es am breiten Sandstrand Schwimmen, Radfahren, Laufen und am Sonntag folgte dann ein Lauf (Wattwurmlauf, 7km Lauf und Halbmarathon).

Abrufe: 2225
Ostseetriathlon Eckernförde, 23.07.2017

Dieses Jahr fand der 5. Ostsee-Jedermann-Triathlon in Eckernförde statt.

Trotz der weniger schönen Wettervorhersage war die Veranstaltung ausgebucht. Obwohl sich die Vorhersage bewahrheitet hat und ein starkes Gewitter über Eckernförde her zog, kamen die Triathleten zahlreich und motiviert an die Ostsee.

Nachdem bei den Schülern und Jugendlichen auf das Schwimmen aus Sicherheitsgründen verzichtet werden musste, konnte der Volkstriathlon wie geplant stattfinden. Der Top Favorit Jan Svensson aus Flensburg war in Klasse Form und konnte mit einer Zeit von 0:51:05 h einen neuen Streckenrekord aufstellen. Er verwies damit Nick Hansen und den Wittenseer Athleten Leif Schröder-Groeneveld auf die Plätze 2 und 3. Bei den Damen siegte Cornelia Nissen vor Charlotte Friedrich.

Dank der schönen Kulisse der Eckernförder Bucht kamen auch alle Zuschauer auf ihre Kosten. So war der Triathlon auch dieses Jahr ein großer Erfolg und anfängliche Unmut durch das Wetter war schnell verflogen.

 

 

Abrufe: 2249
OSTSEEMAN 113 DAMP 2017, 09.07.2017

Premiere in Damp über die halbe Ironman-Distanz.

Vielen Triathleten ist der Ostseeman ein Begriff. Die Langdistanz-Veranstaltung mit Austragungsort Glücksburg geht im August in die 16. Auflage.

Mit dem Ostseeman 113 haben sich die Veranstalter ein neues Format einfallen lassen. Wie der Name "Ostseeman 113" sind 113 Kilometer in Form von 1,9 km Schwimmen, 90 km Rad und 21 km Laufen zu absolvieren. Das ist die halbe Distanz des Ostseeman Glücksburg, eine Distanz, die für eine größere Zielgruppe und für alle Starter des im August stattfindenden Ironman Hamburg attraktiv sein dürfte.

Der Startschuss in Damp fiel bei strahlendem Sonnenschein und spiegelglattem Wasser. Rad- und Laufstrecke führten die Athleten über vier Runden, teils direkt an der Küste entlang.

 

Ein gelungener Tag, an dem Markus Tomschke das Rennen in 03:46:06 Stunden für sich entscheiden konnte.

Abrufe: 2270
9. SCI Triathlon Itzehoe, 11.07.2017

Welch ein Kaiserwetter! Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein krönten den diesjährigen 9. SCI Triathlon. Um 9 Uhr ertönte der erste Startschuss des Tages für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Triathlons der Landesliga Hamburg, welchen Paul Siemers als Sieger, sowie Katharina Rojek als Siegerin mit sagenhaften Zeiten für sich entscheiden konnten.
Im Anschluss daran ging es in Hohenlockstedt auf dem idyllisch gelegenen Eventgelände an der Lohmühle triathletisch, abwechslungsreich weiter. Es folgte die
Verbandsliga Hamburg sowie die Olympische Distanz (inkl. Staffel), die Regionalliga Nord sowie eine abschließende Volksdistanz (inkl. Staffel).

Abrufe: 2786